Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Ich bin einverstanden

Festbrennstoffkessel

2.195,00 € * In den Korb
2.735,00 € * In den Korb
3.069,00 € * In den Korb

Wenn Holzscheite günstig vorhanden sind und eine tägliche Pflege des „Feuers“ möglich ist, sollte über die Alternative eines Festbrennstoffkessels nachgedacht werden. Festbrennstoffkessel sollten grundsätzlich mit einem Pufferspeicher betrieben werden, um überschüssige Wärme zwischen zu speichern.

Die Scheitholzkessel der Serie SL-K sind Stahlheizkessel zur Verbrennung von naturbelassenem Scheitholz. Die Scheitholzkessel der Serie SL-K entsprechen der 1. Stufe der BImSchV. Die Kessel sind zur optimalen Verbrennung mit einem Abgas-Katalysator ausgerüstet. Die maximale Vorlauftemperatur beträgt 90°C. Der Scheitholzkessel ist für geschlossene Anlagen nach DIN EN 12828 geeignet. Die Wandstärke der Stahlbleche des feuerberührten Innenraums beträgt 5mm und die des Außenmantels 3 mm.

Der Kesselkörper ist komplett mit Wärmedämmung, Kesselverkleidung (Silber-Grau RAL 7047 pulverbeschichtet), Heiz- und Aschetüren montiert. Die Feueroste sind eingelegt.

Brennstoff: unbehandeltes Scheitholz

Der Heizkessel ist serienmäßig mit einem Sicherheitswärmetauscher für geschlossene Anlagen gemäß DIN EN 12828 ausgerüstet. Dieser muss über eine thermische Ablaufsicherung angeschlossen und funktionsbereit sein.