Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Ich bin einverstanden

Montagekomponenten

26,00 € * In den Korb
155,00 € * In den Korb
79,00 € * In den Korb
60,00 € * In den Korb
105,00 € * In den Korb
125,00 € * In den Korb
80,00 € * In den Korb
110,00 € * In den Korb
75,00 € * In den Korb
60,00 € * In den Korb
65,00 € * In den Korb
16,00 € * In den Korb

Solarthermie Kollektoren zur Wärmeerzeugung werden bei Wohngebäuden vorwiegend auf dem Dach angebracht. In den meisten Fällen handelt es sich hierbei um Schrägdächer.  Der Aufdachkollektor lässt sich sowohl beim Neubau eines Hauses einplanen als auch nachträglich auf Altbauten aufbringen. Im herkömmlichen Sinne ist die Solarthermie Montage also eine Arbeit für den Dachdecker, welcher allerdings mit den geltenden Unfallverhütungsvorschriften bei der Montage vertraut sein muss.

Dachlastreserve beim Aufdachkollektor beachten

Zu beachten ist die Statik des Daches. Diese muss bei einem Aufdachkollektor eine zusätzliche Last von etwa 300 Newton pro Quadratmeter (N/qm) tragen können. Außerdem müssen die Dachsparren so stabil verbunden sein, dass die Kollektoren weder abgleiten (z.B. bei Schneelast) noch durch starken Wind fortgetragen werden.Bei der Aufbringung gilt es, Punktbelastungen von Dachziegeln zu vermeiden.

Es ist zu beachten, dass die Ausdehnung der Kollektoren und deren Leitungen durch Wärme nicht behindert werden darf. Ausserdem ist bei der Montage ein Augemerk darauf zu legen, dass kein Feuchtigkeitseindringen, z.B durch Starkregen oder Schmelzwasser bei Schneeschmelze, möglich ist.

Die Rohre werden bei der Aufdachmontage auf kurzem Weg unter die Dachhaut geführt, um eine bessere Wärmedämmung der Leitungen zu erzielen. Undichtigkeiten der Dachhaut müssen beim Durchdringen selbstverständlich dringend vermieden werden.

Vorteile beim Aufdachkollektor - Kollektormontage schnell & preiswert

Durch die Montage vom Aufdachkollektor erzielt man verschiedene Vorteile. Die Dachhaut des Gebäudes wird kaum durch die Montage verletzt. Selbst wenn am Kollektor Undichtigkeiten auftreten, oder die Verglasung beschädigt wird, sind Defizite am Gebäude weitestgehend auszuschliessen.

Der Aufdachkollektor ist in seiner Anbringung ausserdem schnell und dementsprechend kostengünstig. Teure Arbeiten wie das Abdecken des Daches und das Neueindrecken entfallen.  Optisch schöner und thermisch günstiger geht es in vielen Fällen durch die Kollektormontage indach - vor allem im Neubau eine gern umgesetzte Option.

Quelle: solaranlagen-portal.com