Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Ich bin einverstanden

Speicher

2.075,00 € * In den Korb
615,00 € * In den Korb
1.675,00 € * In den Korb
1.820,00 € * In den Korb
745,00 € * In den Korb
880,00 € * In den Korb
Statt 1.095,00 € 995,00 € * In den Korb
Statt 1.220,00 € 1.095,00 € * In den Korb
Statt 1.375,00 € 1.195,00 € * In den Korb
760,00 € * In den Korb
855,00 € * In den Korb
955,00 € * In den Korb
1.585,00 € * In den Korb

Solarspeicher = Bivalenter Speicher

Unsere Solarspeicher sind bivalent ausgelegt. Sie besitzen zusätzlich zum Wärmetauscher des Solarkreises einen Wärmetauscher zum Nachheizen mittels Anschluss an einen Heizkessel. Ein Nachheizen wird immer dann notwendig, wenn die Sonne nicht genügend Energie liefert um den Warmwasserbedarf zu decken.

Kombispeicher

Der solare Kombispeicher ist eine Mischung aus Puffer- und Warmwasserspeicher. In ihm wird solare Wärme sowohl für die Trinkwassererwärmung als auch die Heizungsunterstützung nutzbar. Er kann mit mehreren Wärmeerzeugern kombiniert werden. Gegenüber getrennt aufgestellten Puffer- und Trinkwasserspeichern ist der Kombispeicher platzsparender und hydraulisch einfach in das Heizsystem und die Trinkwassererwärmung einzubinden. Während die Solaranlage über einen Wärmetauscher den gesamten Speicherinhalt erwärmt, heizt der Heizkessel nur den oberen Teil (Bereitschaftsteil). Gängige Baugrößen sind 500 bis 1.000 Liter.

Den mit Heizungswasser gefüllten Kombispeicher gibt es in zwei Varianten:

  • Tank-in-Tank-Speicher
    Der kleine Trinkwasserbehälter befindet sich im oberen, heißen Teil des Kombispeichers. Die Solaranlage und das zweite Heizsystem speisen den großen Tank, in dem sich der kleine befindet. Das umgebende Heizungspufferwasser im gesamten großen Tank kann so das Trinkwasser erwärmen.
  • Durchflusssystem
    Das Trinkwasser wird im gesamten Heizungswasserspeicher durch einen auf der gesamten Höhe eingetauchten Wärmetauscher (korrosionsfreies Spiralrohr aus Edelstahl-Wellrohr oder Kupfer) nach dem Durchflussprinzip erwärmt.

Brauchwasserspeicher = Warmwasserspeicher

Warmwasserspeicher dienen der direkten Zubereitung von Warmwasser. Unterschieden werden WW-Speicher mit direkter (Art Tauchsiederprinzip) und indirekter Beheizung (Art Durchlauferhitzer). Meist kommen sie als dezentrale WW-Bereiter zum Einsatz, sie können aber auch als zentrale WW-Versorger genutzt werden.

Pufferspeicher

Pufferspeicher sind große Wassertanks zur Speicherung von Heizungswasser in Heizungsanlagen. Sie geben die unregelmäßige Wärmeproduktion einer Heizquelle dosiert wieder ab. Eingesetzt werden sie zur Verbesserung des Wirkungsgrades und der Verbrennung (Festbrennstoffe), zur Überbrückung von Stromsperrzeiten bei Wärmepumpen und zur Zwischenspeicherung von Anfallwärme (Holzheizungen, Solaranlagen). Pufferspeicher können drucklos oder (überwiegend) mit Heizungsanlagenvordruck (Stahl) betrieben werden.

Quelle: baunetzwissen.de